Wasserfrosch Naturerlebnis

 

Naturprojekte für Kitas und Schulen

In der Natur unterwegs zu sein, heißt von der Natur zu lernen. Lernen im eigentlichen Sinn beginnt dann, wenn wir gewohnte Bahnen verlassen, um neue Wege zu beschreiten. Bäche und Wälder laden ein zum selbstständigen Erfahren und zur kreativen Umsetzung eigener Ideen. Neben der Sensibilisierung für die Umwelt wird die emotionale Wahrnehmung und Gestaltungskompetenz gefördert.

Als Patner für Kitas entführe ich die Kinder gerne bei Fantasiereisen in die Welt der Waldelfen und Baumtrolle, baue für Kletteräffchen und Schaukelzwerge Seilspielgeräte im Wald und nehme auf der Suche nach den Wollhandkrabben die Erlebniswelt Bach unter die Lupe.

Als Kooperationspartner für das Projekt Schule der Zukunft - Bildung für Nachhaltigkeit unterstütze ich Schulen bei ökologischen Projekten, wie Naturerlebnistage zu den Themen Wald, Fließgewässer, Boden und Recycling in der Natur. Alternativ können auch Naturschutzthemen bearbeitet werden oder ein Umwelt-Check der Schule erfolgen.

 

Spaß bei gemeinsamen Spielen  Für Kletteräffchen und Schaukelzwerge: Seilspielgeräte im Wald  Lernen am Bach: Was ist denn das?  Blinde Raupe